Schweden bilden plötzlich überall Abwehrriegel

0
77
Das ominöse Verhalten der Schweden greift mittlerweile sogar auf die Tierwelt über: Rentiere in unnatürlicher
Das ominöse Verhalten der Schweden greift mittlerweile sogar auf die Tierwelt über: Rentiere in unnatürlicher "Abwehrriegel"-Linie.

Das vollkommen verdiente und von einem gerechten Fußballgott abgesegnete 1:2 gegen Deutschland wurde mit einem in der Fußballgeschichte einmaligem Defensivverhalten zerstörerischer Fußballantikunst errungen. Die Heat-Map zeigt einen Bus im Strafraum der Schweden:

Der Umstand, dass nicht nur die schwedische Mannschaft bis auf einen Konter 90 Minuten im eigenen Strafraum stand, sondern auch Millionen Schweden vor dem Fernseher mental nur noch ans Verteidigen dachten, führte zu einer beispiellosen Massenkonditionierung.

Verstörend: Wo immer Schweden auftreten, formen sie plötzlich eine Abwehrlinie. © <a target="_blank" href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Fans_for_Sweden_national_under-21_football_team-3.jpg">Frankie Fouganthin auf commons.wikimedia.org</a>, Lizenz: <a target="_blank" href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.en">CC BY-SA 4.0</a>.
Verstörend: Wo immer Schweden auftreten, formen sie plötzlich eine Abwehrlinie. © Frankie Fouganthin auf commons.wikimedia.org, Lizenz: CC BY-SA 4.0.

Zunächst beobachtete man, dass Schweden am nächsten Tag beim Bäcker sich im hinteren Teil des Ladens sammelten und einen Abwehrriegel bildeten.
Da die Verkäufer das gleiche im Rückraum der Geschäftsräume unternahmen, kam es zu keinen Verkäufen. Quasi ein 0:0 beim Bäcker. Der Innenminister fürchtet, dass es zu Hungertoten kommen könnte.

Ein neuer Schokoriegel namens „Betønbrød“ wurde von Ikea auf den Markt gebracht, der reißenden Absatz fand, obwohl er nicht genießbar ist – weder im mehligen Ikeageschmack, noch hinsichtlich seiner Konsistenz, die an Stahlträger erinnerte. Erfahrene Überlebensspezialisten behaupten jedoch, dass er den Hunger sehr gut stillt, da man sofort keinen Appetit mehr verspürt, wenn die einzige Alternative ein Betønbrød™ sei.

Für den großen Hunger: Betønbrød™ als Super XL-Variante für unterwegs. © <a target="_blank" href="https://en.wikipedia.org/wiki/Plant#/media/File:Petrified_forest_log_1_md.jpg">Moondigger auf en.wikimedia.org</a>, Lizenz: <a target="_blank" href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5/">CC BY-SA 2.5</a>.
Für den großen Hunger: Betønbrød™ als Super XL-Variante für unterwegs. © Moondigger auf en.wikimedia.org, Lizenz: CC BY-SA 2.5.

Auf Nachfragen konnte kein Geschäftsführer von Ikea genau erklären, wer diesen Riegel überhaupt erfunden hatte und woher der Name stammt.

Zahlreiche Kunden im Ausland beschwerten sich, dass Möbel und Regale von Ikea plötzlich trotz anleitungsgemäßen Aufbaus zusammenbrachen. Qualitätskontrolleure fanden schließlich die Ursache: Man hatte die Zusammenbauanweisung „Drehen Sie mit Gefühl den Rundzapfen in den Winkel“ in der Anleitung ersatzlos gestrichen. Man könne sich dies absolut nicht erklären, so ein Pressesprecher des Unternehmens.

Kurz darauf kam es auf Schwedens Straßen zu einem großen Verkehrschaos. Vor torähnlichen Konstruktionen stellten sich Autos quer. Die Polizei sprach von verwirrten Autofahrern, die nahezu hypnotisiert sich in einem Zwangsverhalten wiederfanden und ihre eigene Vorgehensweise rational nicht erklären konnten.

Raffiniert: Schweden hat den Angriffsbalken entfernt und hat nun einen Verteidigungsriegel auf seiner Flagge.
Raffiniert: Schweden hat den Angriffsbalken entfernt und hat nun einen Verteidigungsriegel auf seiner Flagge.

Neueste Berichte sprechen von einer bisher ungekannten Reisewelle in den Norden des Landes, wo die vermeintlichen Heimaturlauber an der Grenze zu Lappland einen Verteidigungsring bildeten und erst nach gut 95 Minuten mit dem zwanghaften Verhalten aufhören.
Inzwischen wurde sogar die schwedische Nationalflagge geändert indem der vertikale Balken eliminiert wurde, sodass nur noch ein gelber Abwehrriegel auf blauem Grund übrig bleibt.

Eine weitere Verhaltensauffälligkeit zeigt sich bei zeitlich limitierten Aufgaben wie beispielsweise von Führerscheinprüfungen oder in schwedischen Schulen bei Klassenarbeiten. Jeder scheint hochkonzentriert zu sein, die Aufgaben zu lösen, doch 5 Minuten nach der Abgabe brechen die Prüflinge zusammen und raufen sich die Haare, obwohl das Testergebnis noch lange nicht feststeht.

Verstörende Verhaltensanomalie: Panik bei schwedischen Prüflingen in der 95. Minute. © Hamed Saber auf flickr.com, Lizenz: CC BY 2.0.
Verstörende Verhaltensanomalie: Panik bei schwedischen Prüflingen in der 95. Minute. © Hamed Saber auf flickr.com, Lizenz: CC BY 2.0.

Da offenbar diese verstörenden Vorfälle ausschließlich bei Arbeiten mit einer Dauer von 90 Minuten auftraten, konnten die gesundheitlich bedenklichen Ereignisse verhindert werden, indem man die Testzeit auf 100 Minuten erhöhte.

Erst qualifizierten Psychoanalytikern gelang es, die Verhaltensanomalien mit dem Spiel gegen Deutschland in Verbindung zu bringen. Das Beispiel zeige, wie durch extreme Fälle sportlicher Tragik eine ganze Nation ins Chaos gestürzt werden kann, so die Experten.
„Die bedauerlichen Vorfälle und Opfer hätten vermieden werden können, wenn Schweden nicht den attraktiven Fußballsport zu einer Maginotlinie pervertiert hätte und insofern gerechterweise bestraft worden ist“, so der führende Psychoanalytiker.
Er gehe jedoch davon aus, dass gegen Mexiko im entscheidenden Spiel die Schweden nicht erst in der 95. Minute verlieren, sondern weit früher, da die Mexikaner inzwischen mehr Erfahrung mit Mauern als die Deutschen besitzen.




Hat Ihnen der Artikel gefallen? Als Einzelkämpfer bin ich für jede Unterstützung dankbar, damit auch weiterhin dieses Internetprojekt aufrechterhalten wird. Danke!